Du befindest dich hier: Stories » USS Lincoln
 
USS Lincoln

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs, das tatsächlich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Küste Neufundlands stattgefunden hat. Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veröffentlicht.


Amerikaner:
Bitte ändern Sie Ihren Kurs 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden.
Kanadier: Ich empfehle, Sie ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.
Amerikaner: Dies ist der Kapitän eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Ändern Sie Ihren Kurs.
Kanadier: Nein. Ich sage noch einmal: Sie ändern Ihren Kurs.
Amerikaner: DIES IST DER FLUGZEUGTRÄGER "USS LINCOLN", DAS ZWEITGRÖSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIK-FLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTÖRERN, DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET. ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN, DAS IST EINS FÜNF GRAD NACH NORDEN, ÄNDERN, ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWÄHRLEISTEN.
Kanadier: Dies ist ein Leuchtturm. Sie sind dran!
Text Stats
Ø Wertung:   (7.7)
Wertungen: 852
Klicks: 68139
Bewerten
Kommentar schreiben
Einem Freund senden

EPDM Jens (Gast):      25.07.2014, 18:22
Also mal ist das in Spanien passiert, mal in Kanada :-)
Die grosse fresse des Kapitäns kann ich mir aber schon vorstellen :-)
Ipodgenex (Gast):      25.06.2012, 00:23
meine güte streitet euch darum ob das ein fake ist oder nicht....die geschichte ist gut gemacht....und in jeder schlechten oder guten comedy sendung oder entertainer (z.b mario barth ) heißt es "is mia echt passirt,wesste mit mener freundin" oder "letztens ist was WIRKLICH REALES passiert...
Abraham (Gast):      24.01.2012, 00:26
Das ganze ist ein dämliches Märchen. Das ist nie passiert, weder in Spanien noch in Kanada. Auch der angebliche Mitschnitt ist ein Fake. Und selbst wenn es nicht so wäre - so wahnsinnig lustig ist das gar nicht. Auf dem Radar sieht man nicht unbedingt, WAS da zu sehen ist. Aber Hauptsache, die schlauen Deutschen glauben daran..
Evil (Gast):      08.12.2011, 10:47
kenne ich schon ist genial :D aber waere besser wenn du des orglinal kopiert haettest ;) trz finds gut das es drinn ist xD
lil (Gast):      01.09.2011, 02:32
und wo kann ich den englischen text lesen???such schon ueberall danach..finds nicht?!:(
keksdose (Gast):      10.08.2010, 13:39
ich glaub die uss lincoln war 1995 (andere seiten sagen 1997) garnicht in europa stationiert, siehe wikipedia
hoppie (Gast):      07.02.2010, 23:31
Sowas, da stosse ich zufällig auf diese Seite und stell dann fest das ich vor 1,5 Jahren schonmal hier war :).

Die Geschichte ist jedenfalls Fake. Mal ist es England, mal Schottland, mal Norwegen, dann Spanien usw. Wurde zigmal wiederlegt, einfach mal danach googeln. Lustig isses trotzdem :)
Kanalratte79 (Gast):      21.12.2009, 04:17
Die Stellungnahme der US Navy dazu
"http://www.news.navy.mil/navydata/navy_legacy_hr.asp?id=174"
Aber ein Geiles Ding das man den Amys wünscht.
Gast (Gast):      22.11.2009, 13:17
Hier is die lange Version:
http://forum.mindfactory.de/merkw-rdigkeiten/24649-uss-lincoln-vs-leuchtturm-853-galizier-spanien.html

Kommentar schreiben
Name:*
Homepage:
Kommentar:*
  • Keine Beleidigungen und rechtsextreme Äußerungen
  • Keine völlig sinnlosen Beiträge und Spam
  • Maximal 400 Zeichen, kein HTML
Bewerten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


zurück
Drucken Einem Freund empfehlen Nach oben!
 
(c) 2002-2009 Stephan Moczygemba