Du befindest dich hier: Raetsel » Rshow
 
Kunstfehler im Hotel

Eine junge Frau wohnte in einem noblen Hotel neben einer Bank. Eines Abends klopfte jemand an ihre Tür und noch ehe sie „Herein!“ rufen konnte, betrat ein fremder Mann ihr Zimmer. Als er die junge Frau erblickte, schrak er zurück und sagte: „Oh, entschuldigen Sie mich bitte, junge Frau, ich habe mich in der Tür geirrt. Mein Zimmer ist gerade nebenan.“ Dann ging er wieder. Die junge Frau überlegte kurze Zeit, erinnerte sich an die Tatsache, dass es in dem Hotel einen Dieb gab und bat den Hoteldetektiv zu sich. Nachdem sie ihm den Vorgang erzählt hatte, war er mit ihr der gleichen Meinung. Er ging in die Hotelhalle und nahm den Mann kurzerhand fest.

Welcher „Kunstfehler“ war dem Dieb unterlaufen?



Rätsel wurde eingesandt von: Hilary221

Lösung ansehenZurück
Rätsel Stats
Ø Wertung:   (5.5)
Wertungen: 62
Klicks: 78463
Bewerten
Kommentar schreiben
Einem Freund senden

öhhh (Gast):      21.05.2010, 15:35
also alles schön und gut aber was isn das fürn hotel wo man so einfach ohne schlüssel in ein zimmer herinkommt xD der muss doch nen dietrich benutzt haben. ist das nicht viel merkwürdiger.
Detektiv (Gast):      06.05.2010, 16:21
jut....
max (Gast):      08.04.2010, 13:24
ich mein wenn der dieb ne frau hat und selber keinen schlüssel hat aknn man auch an seine eigene tür anklopfen ;):D
hi (Gast):      05.04.2010, 19:18
man klopft net an seine tür

blüte33 (Gast):      09.02.2010, 13:42
ohhh man.. er klopft an weil er ein dieb ist und abchecken will ob jemand da ist.
kunstfehler ist das mit der bank nebenan
Michelle (Gast):      31.12.2009, 16:00
wenn ein dieb halt so doof ist und klopft an, dann gute nacht
satamia (Gast):      21.12.2009, 13:59
ich find es witzig:))
as (Gast):      23.10.2009, 12:59
man klopft nicht an seine eigene tür
gesperrt (Gast):      13.10.2009, 17:36
Sub was ist den der "kunstfehler"
melle (Gast):      24.09.2009, 18:05
man klopft nicht an seine eigenen tür
Anonym_ (Gast):      31.07.2009, 03:06
Wenn er noch jemanden bei sich hatte könnte es durchaus möglcihs ein, dass er an seiner eigenen Tür Klopft. Die Frage von "Frage" ist sehr gut... Ich denke eher der Kunstfehler ist der Satz "Mein Zimmer ist GERADE nebenan"... denn dort ist ja die Bank.
frage (Gast):      19.07.2009, 19:22
frage: was will der dieb im zimmer der frau?

Kommentar schreiben
Name:*
Homepage:
Kommentar:*
  • Keine Beleidigungen und rechtsextreme Äußerungen
  • Keine völlig sinnlosen Beiträge und Spam
  • Maximal 400 Zeichen, kein HTML

Bewerten

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10


Drucken Einem Freund empfehlen Nach oben!
 
(c) 2002-2009 Stephan Moczygemba