Du befindest dich hier: Raetsel » Raetsel_haeuser4
 
Das Grundstück Rätsel

Teile das Gebiet für die vier Häuser mithilfe von Linien in gleichgroße Stücke auf.
(Natürlich ohne die Gebäude zu bewegen, Linien frei kombinierbar)


(Leider keine Interaktion möglich - ausdrucken, direkt am Monitor, oder in Gedanken ;))


Ø Wertung:   ()
Wertungen:
Klicks:
Bewerten
Kommentar schreiben
Einem Freund senden

Quat (Gast):      17.02.2010, 22:41
*narf*
was solls...ich gebs auf.
dann eben ohne Bild. nehmt die untenstehenden Erklärungen.
Quat (Gast):      17.02.2010, 22:39
hmpf... alle Leerzeichen wurden rausgeschmissen -.-

__ __ ...| | |_ _| man denke sich die Punkte weg...
Quat (Gast):      17.02.2010, 22:36
_ _
||
|_ _| so xD
Alexander (Gast):      17.01.2010, 22:14
Man denke sich die Häuser seien im Uhrzeigersinn oben links beginnend mit den Ziffern 1 bis 4 beschriftet.
Dann ziehe man zwischen den Häusern 1 und 2 und den Häusern 3 und 4 eine Horizontale und zwischen 1 und 4 und 2 und 3 eine Vertikale und ignoriere den Rest oder man nutzt das komplette Gebiet und macht es L-förmig wie von jadie80 beschrieben.
mimi (Gast):      31.12.2009, 15:51
ich hatte es in 5 sekunden gelöst, einfacher geht es nicht
tiberias (Gast):      25.11.2009, 16:23
es steht nirgendwo geschrieben, dass das gesamte gebiert verwendet werden muss, oder?
in diesem fall wäre die lösung natürlich sehr simpel...
jadie80 (Gast):      20.11.2009, 12:50
Alle Grundstücke sind L-förmig (wie bei Tetris). Das Haus unten links ein normales L, unten rechts ist gespiegelt. Die oberen Häuser haben ein auf den Kopf stehendes L. Das rechte ist auch wieder gespiegelt. Die Häuser der unteren Reihen stehen am Ende der kurzen Seite vom L und die in der oberen Reihe am Ende der langen Seite.
tarzan (Gast):      07.10.2009, 10:56
wer sagt denn, dass die Häuser innerhalb der linien stehen müssen??? Sie können doch auch alle vier innerhalb einer linie stehen.
007 (Gast):      06.09.2009, 08:38
das ist so scheise das kann mann nicht beschreiben
Garoh (Gast):      19.05.2009, 18:30
oder MUSS man das mit einbinden?wenn dann iwie evtl.mit linien die einzelnen häuser bis oben hin einzeln umrahmen und durch knobeln^^ mit flächeninhaltsformeln die flächen einzeln ausrechnen
Garoh (Gast):      19.05.2009, 18:28
Denke zwischen den häusern ein kreuz bilden das 2 gleich lange linien haben muss, die mit 3 strichen umrahmen und das ganze restliche gebiet ignorieren weil ja nich nach größe der gleichgroßen grundstücke gefragt wurde
roghurt (Gast):      15.03.2009, 13:23
- 3 vertikale Hilfslinien, die das Feld in der Breite vierteln
- zwischen den oberen und unteren Häusern im Feld 2 und 3 eine Linie
- im Feld 1 und 4 eine horizontale Liene mit selbem Abstand von der oberen Kante wie die Linien in 2 und 3 von unterer Kante haben - die erste und dritte Hilfslinie oben und unten bis zum Querstrich einkürzen und Hilfslinien nachzeichnen.

Kommentar schreiben
Name:*
Homepage:
Kommentar:*
  • Keine Beleidigungen und rechtsextreme Äußerungen
  • Keine völlig sinnlosen Beiträge und Spam
  • Maximal 400 Zeichen, kein HTML
Bewerten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


zurück

Drucken Einem Freund empfehlen Nach oben!
 
(c) 2002-2009 Stephan Moczygemba