Du befindest dich hier: Stories » Der neue Pfarrer
 
Der junge neue Pfarrer und die etwas andere Messe
(eingesandt von Fritz)
Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der ersten Messe fast nicht sprechen konnte.

So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Wodka in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.

Nachdem er das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar während einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer aber in die Sakristei zurückkehrte, befand sich ein Zettel dort vom Bischof:

Geschätzter Pfarrer!

Ich gebe Ihnen einige Angaben und Feedback zu Ihrer ersten Messe, und hoffe auch, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:

- Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
- Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
- Die Gebote sind deren 10 und nicht 12.
- Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 - Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen auf
- Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit "J.C. & the Gang"
- David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder - er fixte ihn nicht zu Tode.
- Wir benennen Judas nicht mit "Hurensohn" und der Papst ist nicht "El Padrino"
- Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
- Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen.
- Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
- Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
- Die Hostie ist nicht zum Aperitif mit dem Wein, sondern für die Gläubigen
- Bitte nehmen Sie den Satz: "Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen" nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen
- Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff... - Nein!
- die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen
- der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt
- Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als Schwulen, ja sogar als Transvestiten mit Rock benannten, das war übrigens ich.


Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Wodka ins Wasser und nicht umgekehrt.


Herzlichst,

Ihr Bischof
Text Stats
Ø Wertung:   (8.4)
Wertungen: 837
Klicks: 223651
Bewerten
Kommentar schreiben
Einem Freund senden

tdg (Gast):      27.04.2017, 16:54
geil!! ;D
Paul P. (Gast):      26.02.2017, 00:54
Geht noch weiter: Eva reichte Adam einen Apfel und nicht die Pflaume, und am Ende eines Gebetes sagt man Amen und nicht Prost
Midgetfucker (Gast):      23.02.2017, 15:21
Da ich keine Beleidigungen und Rechtsextremen Äußerungen schreiben darf, bin ich hier eindeutig fehl am Platz!
MMax (Gast):      05.07.2016, 22:58
ich fands geil gg
gettogöre (Gast):      09.05.2015, 18:25
isch schwör
vol richtik ey
den neue pfara hat aless richtik gemacht isch schwör mandy aus hasnbergl
zoey (Gast):      28.04.2015, 17:55
boahh voll lustig, ey
musste mich wegschmeißen vor lachen
dernwitzinator (Gast):      18.02.2015, 13:33
Richtig lustig sowas ist humor
hahahahahahaha (Gast):      12.01.2015, 20:03
Krieg mich vor lachen nicht mehr eine ( ich bin christin)
Das les ich morgen meinem Reli lehrer vor XD
lachmal:      18.08.2014, 13:21
ein bischen Spass muß sein,sonst ist Herr Pastor bald ganz allein........
funnycrash (Gast):      04.06.2014, 20:08
voll LOL
oscar (Gast):      18.02.2014, 17:46
Weniger zum lachen, als zum Kopf schütteln... das ist doch nicht lustig
oscar (Gast):      18.02.2014, 17:43
Oh... Mann, ein bischen übertrieben würde ich sagen...lustig ist für mich anders

Kommentar schreiben
Name:*
Homepage:
Kommentar:*
  • Keine Beleidigungen und rechtsextreme Äußerungen
  • Keine völlig sinnlosen Beiträge und Spam
  • Maximal 400 Zeichen, kein HTML
Bewerten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


zurück
Drucken Einem Freund empfehlen Nach oben!
 
(c) 2002-2009 Stephan Moczygemba